10 Jahre LeseZeichen in der ZLB

27. April 2016, 16:00 – 18:00 Uhr

ZLB – Zentral- und Landesbibliothek Berlin, Amerika-Gedenkbibliothek, Kinderbibliothek
Blücherplatz 1, 10961 Berlin

ZLB LeseZeichen

10 Jahre LeseZeichen: Geburtstagsfeier mit Überraschungen

In entspannter Runde werden Bilderbücher in Gebärdensprache vorgestellt. Im Anschluss gibt es für die Kinder ein Bastelangebot und für die Erwachsenen Zeit zum Austausch.

Nach der Veranstaltung besteht die Möglichkeit, die Bibliothek kennen zu lernen und Medien ausleihen. Für den Dialog steht eine gebärdenkompetente Vermittlerin zur Verfügung.

2005 entstand die Idee zu einer Veranstaltungsreihe, die unter dem Titel „LeseZeichen – Kinderliteratur mit den Augen hören“ als Kooperationsprojekt des Gehörlosenverbandes Berlin e.V., der Ernst-Adolf-Eschke-Schule und des Bundeselternverbandes gehörloser Kinder e.V. und der Kinder- und Jugendbibliothek der Zentral- und Landesbibliothek installiert wurde.

Wir wollen das Jubiläum gemeinsam am 27. April 2016 feiern und allen Aktiven für zehn spannende Jahre Leseförderung mit Gebärdensprache Dank sagen.

Das Geburtstagsprogramm:

16.00 Uhr: Die Künstlerin Patricia Thoma führt das Märchen „Die zertanzten Schuhe“ als Schattentheater auf. Eine Gebärdensprachdolmetscherin unterstützt sie dabei. Im Anschluss an die Aufführung können die Kinder Stabpuppen basteln.

17.00 Uhr: Rückblick auf die vergangenen Jahre mit Aktiven und Interessierten

Für Kinder bis 9 Jahre und ihre Bezugspersonen. Eintritt frei.

.
Quelle: ZLB – Kinderbibliothek
http://www.zlb.de/kijubi/portal/kalender-detail/kalender/lesung-lesezeichen-kinderliteratur-mit-den-augen-hoeren-2.html

Weitere Infos



Das könnte auch interessant sein:

Deutsches Gehörlosentheater Deutsches Gehörlosentheater wird am Samstag, 3. März 2018 um 17 Uhr in Berlin im Theater Heimathafen Neukölln (Karl-Marx-Str. 141, 12043 Berlin) au...
Kofo: GLZ – WIR retten das Gehörlosenzentrum Dienstag, 23. Januar 2018, 17.30 Uhr Gehörlosenzentrum Berlin, Friedrichstraße 12 (Kreuzberg) Eduard-Fürstenberg-Saal (Einlass 17.00 Uhr) Vor...
Berlinische Galerie: Führung in DGS Berlinische Galerie Jeanne Mammen. Die Beobachterin Jeanne Mammen (1890-1976) ist eine der sperrigsten und schillerndsten Figuren der jünger...
zurück