Alte Nationalgalerie: Das Wandern als Motiv in der Kunst

Alte Nationalgalerie

Das Wandern als Motiv in der Kunst.

17. Mai 2018 18:00 Uhr
Ausstellungsgespräch für gehörlose und hörende Erwachsene (mit Deutscher Gebärdensprache)

SHK Hamburger Kunsthalle bpk Foto Elke Walford
© SHK/Hamburger Kunsthalle/bpk, Foto: Elke Walford

Caspar David Friedrichs berühmtes Gemälde „Wanderer über dem Nebelmeer“ aus der Hamburger Kunsthalle bildet den Ausgangspunkt des Rundgangs, der sich dem Motiv des Wanderns in der Kunst widmet. Die Teilnehmer_innen tauschen sich über Darstellungen und Motive des Wanderns sowie eigene Wandererfahrungen aus. Das Gespräch wird von zwei Kulturvermittler_innen im Tandem moderiert und findet in Lautsprache und Deutscher Gebärdensprache statt.

Begrenzte Teilnehmerzahl. Teilnahmekarten sind online buchbar und am Veranstaltungstag an der Museumskasse erhältlich.

Treffpunkt Foyer

Eintrittspreis  6,- €

Alte Nationalgalerie
Bodestraße 1
10178 Berlin

Mehr Infos …



Das könnte auch interessant sein:

NEU: IM BILDE 2017 Wir haben eine neue Jahresausgabe der Zeitschrift „IM BILDE“ - eine Sonderausgabe zur Deaf Week 2017 - fertig erstellt und diese kann im GVB-Büro im...
Gebärdensprachkurse Der Gehörlosenverband Berlin bietet montags, mittwochs und freitags  ab 17 Uhr im Gehörlosenzentrum Gebärdensprachkurse für Anfänger und Fortgesc...
zurück