Memoriam Gunter Trube

GedenkveranstaltungAm 4. September organisierte der GVB eine Gedenkveranstaltung für Gunter Trube. Zahlreiche taube und hörende Personen fanden sich ein und mit einem Kerzenmeer wurde gemeinsam an Gunter Trube gedacht. Als besondere Gäste waren Gunter Trubes Mutter Helga und sein Bruder Rolf Puttrich-Reignard anwesend. Thomas Zander, 1. Vorsitzende des GVB, führte durch die Veranstaltung und hielt eine Ansprache, in der er auf seine erste Begegnung mit Gunter Trube zurückblickte. Auch der Präsident des Deutsche Gehörlosenbundes Rudi Sailer und viele weitere Personen erinnerten sich an die enorme Ausstrahlung Gunters, die hörende und taube Personen gleichsam in Bann ziehen konnte. Giuseppe Giuranna trug dazu ein Stück in Gebärdensprachpoesie vor. Neben einer Fotoshow wurden auch zwei Filme von Deafcom über Gunters bewegtes Leben gezeigt. Zum Schluss dankte Gunters Mutter sichtlich bewegt. Alle waren sehr berührt und nicht wenige hatten Tränen in den Augen.

Als Ehrung für Gunters Verdienste für die Taubengemeinschaft hat der GVB Vorstand beschlossen, neben dem Eduard-Fürstenberg-Preis einen neuen Preis für engagierte Künstler zu schaffen. Der Gunter Puttrich-Reignard Preis (Gunter´s Künstlername) soll so herausragende Künstler aus der Berliner und der deutschen Taubengemeinschaft ehren und fördern. Die Spenden von der Veranstaltung sollen eine hochwertige Gestaltung des Preises sichern. Der Gunter Puttrich-Reignard Preis wird erstmalig beim siebten Gebärdensprachfestival im nächsten Jahr verliehen.

IMoGTrube_4-9-09_HJCH-0149

Ganz besonders möchten wir, der GVB, allen Engagierten, ganz besonders Giuseppe Giuranna für seinen kostenlosen Auftritt, herzlich danken. Gunter Trube wird vom Himmel auf uns herabsehen und weiter in seinem Geist bei uns bleiben!



Das könnte auch interessant sein:

Neuer jubel3 Vorstand Am 11. Februar fand vor der jubel3-Mitgliederversammlung nachmittags noch ein Workshop zum Thema "Gender in der Vereinsarbeit" statt, welcher von Miri...
Straßenfest 2009 Am Samstag, 26. September 2009 war der Welttag der Gehörlosen, wie jedes Jahr gab es wieder das traditionelle und beliebte Straßenfest am Gehörlo...
Stolpersteine "Stolpersteine zur Erinnerung an die vergessenen gehörlose jüdische Nazi-Opfer, die von REGEDE ausgeschlossen wurden" Dies war Thema der Veranstaltun...
Mittsommerparty- Spendeaktion Am Samstag den 20. Juni fand im brandenburgischen Luhme eine Mittsommerparty statt. Familie Fries/Heßmann und Familie Siederer/Prokop hatten Freunde ...
zurück