Taubblinde Berlin

Selbsthilfegruppe (SHG)
Mitglied im Gehörlosenverband Berlin e.V.

Logo: Taubblinde Berlin

Wir sind eine Gruppe von Menschen, die sowohl hör- als auch sehbehindert sind. Zu uns gehören aber auch unsere Angehörigen und Freunde, die Lust haben, zu unseren Treffen zu kommen und uns zu begleiten.

Was machen wir in der Selbsthilfegruppe?
Wir treffen uns jeden Monat zum Gebärden- und Lormtreff (TALO) im Gehörlosenzentrum Friedrichstraße 12. Dort veranstalten wir auch Sommer- und Grillfest, Weihnachts- oder Osterfeiern. Auch machen wir ein- oder zweimal im Jahr Ausflug. Wir würden uns freuen, wenn Ihr auch mal kommt, ob Ihr nun hörend, gehörlos oder taubblind seid!

Kommt einfach mal vorbei!
Auch brauchen wir Menschen, die Lust haben uns zu begleiten, z.B. zu einem Treffen und zu Ausflügen etc. Mehr Begleitung!

Wie ist das mit der Kommunikation?
Einfacher, als Ihr vielleicht glaubt! Wenn Ihr gebärden könnt, können wir die taktile Gebärdensprache benutzen, d.h. dass der Taubblinde seine Hände auf eure Hände legt und so die Gebärden erfühlt.

Eine andere Möglichkeit ist das Lormen; dies ist ein Alphabet, das in die Hand getippt wird. Es ist leicht zu lernen und mit ein bisschen Geduld kann dann jeder mit jedem reden! Durch unsere Hände können wir miteinander sprechen, so wie andere mit ihrem Mund und ihren Augen.
Wir möchten auch einen Kurs für taktile Gebärdensprache und Lormen anbieten,
zu dem Ihr herzlich willkommen seid!

Mehr Kommunikation!
Gemeinsam sind wir stärker – Begegnung kann glücklich machen!
Darum treffen wir uns regelmäßig und verbringen unsere Freizeit gemeinsam.

Neugierig? Melde Dich doch einfach mal bei uns!
Wir freuen uns auf Euch!

Kontaktadresse:

TAUBBLINDE BERLIN
Selbsthilfegruppe Hör- und Sehgeschädigter in Berlin
Leiterin: Heike Krönert
E-Mail: taubblinde(a)deafberlin.de Spamschutz: (a) = @

c/o Gehörlosenverband Berlin e.V.
Friedrichstraße 12
10969 Berlin



Das könnte auch interessant sein:

Frauen-Gruppe Workshop Internationaler Tag zur Beseitigung von Gewalt und Diskriminierung gegen Frauen Workshop mit Margarethe Lipowski Thema: Gewalt, Mobbing, Dis...
Kofo: Barrierefreier Notruf Der Deutsche Gehörlosen-Bund e.V. (DGB) hat zwei Umfragen wegen barrierefreien Notrufen durchgeführt und möchte an diesem Kofo-Abend die Umfrageergebn...
Kofo: Zukunft des GLZ Zukunft des Zentrums – und Zentrum der Zukunft     Es wird viel über die Zukunft über das Gehörlosenzentrum (GLZ) diskutiert. Wo...
Bröhan-Museum: Führung BRÖHAN-MUSEUM LANDESMUSEUM FÜR JUGENDSTIL, ART DECO UND FUNKTIONALISMUS Kostenlose Führung in Gebärdensprache zur Ausstellung "Deutschland...
zurück